Senfhund - eine liebevolle Bezeichnung für einen Mischlingshund

 Bild: pixabay

Kennst du einen Senfhund?


Senfhund? Ein Senfspender in Hundeform? Sogar viele Hundehalter wissen nicht, was ein Senfhund ist. Nein, Senfhund ist eine Bezeichnung für einen Mischling oder Mischlingshund. Der Begriff kommt daher, dass viele Rassehunde hier „ihren Senf“ dazugegeben haben.

Zur Gattung der Senfhunde gehören z.B. der Spitzgedackelte Windhundschnauzer (eine Dackeldame, die von einem Spitz gedeckt wurde und ein Windhund, dessen Mutter sich mit einem Schnauzer eingelassen hat), der Spitzgedackelte Dobermannpinscher, der Gudado (durchs ganze Dorf), die Promenandenmischung (auf der Promenade beim Gassigehen entstanden), der Stragami (ein Straßengrabenmischling) oder für unsere Leser aus dem Süden die Stiagnglandermischung.

Mischlingshunde sind zwar im Wesen nicht so kalkulierbar wie Rassehunde, können aber trotzdem tolle Eigenschaften aufweisen. Egal ob Rassehund oder Mischling - wichtig ist, dass man zusammenpasst.

Im Angebot

Probierset 'herzhaft und pikant'

Sonderpreis

Normaler Preis 10,90 €
(72,67 € / 1 l)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten